Man's World Sweatshirt, Chambray Einsätze an den Schultern

x0trTj5By4

Man's World Sweatshirt, Chambray Einsätze an den Schultern

Man's World Sweatshirt, Chambray Einsätze an den Schultern
  • Mit Print und Stickerei als Hingucker
  • Optimales Tragegefühl durch Baumwollmischung
  • Regular-fit/ normale Form
  • Mit kontrastfarbenem Stehkragen
  • Ideal zur Jeans oder Chino
Mit dem Sweatshirt von Man’s World gelingen Casual-Styles im Handumdrehen. Die Stickerei mit Print auf der Brust wird von den kontrastfarbenen Einsätzen an den Schultern und am Stehkragen lässig ergänzt. Die Druckknopfleiste kann flexibel offen oder zugeknöpft getragen werden. Mit einem kleinen Labelpatch am Saum und aus einer trageangenehmen Materialmischung gefertigt ist der Pullover im Regular-fit ein stylisches und komfortables Oberteil das sich vielseitig kombinieren lässt. Sollte man auf jeden Fall im Kleiderschrank haben: das Sweatshirt aus dem Hause Man’s World!
Material & Produktdetails
Materialzusammensetzung Obermaterial: 80% Baumwolle (unterstützt Cotton made in Africa) 20% Polyester. gewebtes Material: 100% Baumwolle
Materialart angeraute Sweatware
Optik bestickt bedruckt kontrastfarbene Details
Stil casual
Kragen Stehkragen
Kragendetails kontrastfarben
Ärmel Langarm
Ärmelabschluss Rippbündchen
Rumpfabschluss Rippbündchen
Passform normal
Applikationen Druck Stickerei Label
Besondere Merkmale Chambray Einsätze an den Schultern
Man's World Sweatshirt, Chambray Einsätze an den Schultern Man's World Sweatshirt, Chambray Einsätze an den Schultern Man's World Sweatshirt, Chambray Einsätze an den Schultern Man's World Sweatshirt, Chambray Einsätze an den Schultern

Konferenz 2019

Save the date

19. Nationale Gesundheitsförderungs-Konferenz und 4. NCD-Stakeholderkonferenz

Gesundheit für alle - neue Erkenntnisse zur Chancengerechtigkeit

Die Neuregelung ab Jahresbeginn 2001 sieht weiterhin vor, dass auch selbstständig tätige Personen Anspruch auf eine  Billi Bi Gefütterte Schnürboots
 besitzen können. Gemäß den alten Bedingungen war es insbesondere für diesen Personenkreis schwer, die zuvor gültige  Erwerbsunfähigkeit  anerkannt zu bekommen, sofern die Selbstständigkeit nicht gerade abgemeldet wurde.

Mit einer  Yezz Herren Pullover Gabun in olive
 kann man die Lücke absichern, die eine zu geringe Rente wegen Erwerbsminderung aufreißen kann.

Aktuelles Termine AStA-Referate Service und Beratung Campusleben Kontakt Artikel 08.02.2018 - 14:37

TVStud Berlin informiert:

Die Berliner Hochschulen haben immer noch kein neues Angebot vorgelegt! Deshalb setzen die studentischen Beschäftigten Ihren Streik fort. Die Gewerkschaften verdi und GEW haben vom 14.-16.2.18 zum Streik aufgerufen .

14.-16.2.18 Seite 09.01.2018 - 00:28

Ab sofort stellen wir hier für euch aktuelle Informationen über die TV-Stud-Tarifverhandlungen und dem Arbeitskampf bereit sowie die wichtigsten Fakten, wie ihr als Studierende mit der Situation umgehen könnt – vor allem, wenn sie sich direkt auf euer Studium auswirkt.

31.01.2018 - 11:30

Wir, die Studierenden der Technischen Universität Berlin, solidarisieren uns mit den studentischen Beschäftigten. Schon viel zu lang hat die Qualität der Lehre unter einem nicht angemessenen Lohn und schlechten Arbeitsbedingungen gelitten!

Termin Cipo Baxx Langarmshirt
26.01.2018 - 14:49

Mit Philipp Möller, Redakteur der Fachzeitung MieterEcho

In Berlin und auch in anderen deutschen Städten steigen die Wohnungslosen- und Obdachlosenzahlen, Berlin selbst gilt als Hauptstadt der Armut. Steigende Mieten führen durch die Verwertung der Ware Wohnraum zu einer Verdrängung der Armen aus den Innenstadtbezirken. Ist dies die Folge einer neoliberalen Wohnungspolitik?

Termin: Donnerstag, 8. Februar 2018 - 17:00 Termin: Donnerstag, 8. Februar 2018 - 17:00 26.01.2018 - 11:15

Seit gut 9 Jahren befindet sich Griechenland in der «Krise». Das Spardiktat der Troika hält die griechische Gesellschaft seitdem im Würgegriff. Perspektivlosigkeit und soziale Unsicherheit sind zur Normalität für weite Teile der Gesellschaft geworden. Der Fotograf Giovanni Lo Curto und die Journalistin Ulrike Kumpe begleiteten, die «gewerkschaftliche Reisegruppe gegen Spardiktat und Nationalismus» auf ihren letzten Delegationsreisen zu Initiativen dagegen aufbegehren jeweils im Herbst 2015 und 2016. Daraus entstand die Fotoausstellung über die Krise und den Widerstand in Griechenland.

Vernissage: 01.02. ab 18 Uhr im Foyer vor dem Cafe Wetterleuchten (Hauptgebäude)

Termin: Mittwoch, 31. Januar 2018 (Ganztags) Mittwoch, 31. Januar 2018 (Ganztags) Foyer vor dem Cafe Wetterleuchten (Hauptgebäude) 15.01.2018 - 18:13

Hallo,

Reebok Funktionsshirt ACTIVCHILL COMPRESSION TEE
SELECTED HOMME TShirt
Pressemitteilung Öffentlichkeits... 15.01.2018 - 17:00

Solidarität mit den streikenden studentischen Beschäftigten an den Berliner Hochschulen

Für Dienstag den 16. Januar 2018 sind die studentischen Hilfskräfte an den Berliner Hochschulen, nach 17 Jahren ohne Inflationsanpassung und zwei Jahren erfolgloser Verhandlungen, zu einem Warnstreik aufgerufen. Der AStA TU Berlin erklärt sich Solidarisch mit allen die sich für bessere Arbeitsbedingungen und einen höheren Lohn einsetzen.

11.01.2018 - 13:51

Als AStA einer Technischen Universität möchten wir Opensource Projekte untersützen. Friendica ist solch ein Projekt welches wir sehr untersützenswert finden. Dieses Projekt setzt auf wirkungsvolle Datenschutzeinstellungen und leichter Installation auf eigenen Servern.

09.01.2018 - 00:38

Liebe Studierende,

wir hoffen, ihr seid gesund ins neue Jahr gestartet. Die Lehrveranstaltungen haben kaum wieder begonnen, da drohen sie auch schon wieder auszufallen ...

Lehrveranstaltungen drohen auszufallen Rhode Island Blousonjacke marine
20.12.2017 - 15:54

Unsere Freund*innen vom Miethäusersyndikat stellen ihre Filmproduktion "Das ist unser Haus!" im Internet zur freien Verfügung. In den kleinen Ferien könnt ihr euch diese gelungene Auseinandersetzung vom Aneignen von Räumen mithilfe des Mietshäuser-Syndikats anschauen.

Film zum Download im Internet: vimeo.com/193034732

Website Film: PIONEER Hemd Herren Shirt SS

Mehr Aktuelles

Fotoausstellung: „Widerstand und Selbstorganisation in Griechenland“ AStA-Plenum Montag, 19. Februar 2018 - 16:00 Streik der stud. Beschäftigten - 14.-16.2.18 Stellenausschreibung Reebok Kapuzensweatshirt CS GRAPHIC HOODIE grau
Resolution der studentischen Vollversammlung der TU Berlin vom 23.01.2018 Infoveranstaltung: Wohnungsnot und Obdachlosigkeit in Berlin MOON BOOT MOON BOOT PULSE MID Snowboots
5 Tage 15 Stunden ago LAK Berlin solidarisiert sich mit den Streikenden 2 Wochen 5 Tage ago Pepe Jeans Hemd RAIDEN
1 Monat 3 Tage ago LAK-Plenum am 18.01.2018 TV Stud: Streikaufruf der studentischen Beschäftigten!

AStA TU Berlin Straße des 17 Juni 135 D-10623 Berlin

Jan Vanderstorm Muscleshirt OLOF
...bei GoogleMaps. ...bei OpenStreetMaps. Just Rhyse Herren Jogginghose Rodger in blau

Büro: (nicht Semesterticket!) naketano Shirt Wolle Ankerdizzel
Fax: 49-30-314- 28714 Semesterticketbüro 49-30-314- 28038 Hochschul-Beratung: CITY WALK Stiefelette aus Lederimitat mit Laser Cut
Bafög- und Sozialberatung sowie Beratung für internationale Studierende: Armedangels Sweatjacke Henrik, Zertifizierung GOTS, organic, CERES008
Referate: JACK JONES Lässiger Strickpullover
Autonome Referate: 49-30-314- 25254 —während der ETERNA Langarm Hemd MODERN FIT Pinpoint unifarben
!

Büro: Semesterticketbüro Hochschul-Beratung: Bafög- und Sozialberatung sowie Beratung für internationale Studierende: Referate: Autonome Referate:

Jeden Montag 14 Uhr, Raum TK 130 BERND NABER Dirndl 3tlg mit Bänderschnürung
Eure Anträge könnt ihr ab 16 Uhr vorstellen. (Finanzanträge werden jede zweite Woche, immer in den geraden Kalenderwochen, besprochen!)

[email protected]

astatu @ google+ astatu @ blogsport RIEKER Pantolette
@ flickr astatuberlin @ youtube

  • Wir sind BREKO

    Profitieren Sie von der erfolgreichen Arbeit des BREKO und werden Sie Mitglied.

    Jan Vanderstorm Sweatshirt JELLE

    Haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen gerne jederzeit per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter +49 228 24999-70 zur Verfügung.